> Zur├╝ck

Klausenbott 2019:

Burri Simon 15.12.2019

Am Samstag, 14. Dezember 2019 fand unser traditioneller Klausenbott im Restaurant Oberli in Walliswil bei Niederbipp statt.

Der Klausenbott ist unser familiäres "Weihnachtsfest" mit den Zunftmitgliedern und dessen Frauen inklusive unserer externen Lottomatch-, Wildsouchilbi- und Fasnachts-Helferinnen und Helfer als Dankeschön für deren Einsatz für uns.

Vor dem Fest führen wir eine Zunftrats- und anschliessend eine Zunft-Sitzung als offizielle Vereinsversammlung durch.

An der Versammlung besprachen wir den letzten Lottomatch, den letzten Einsatz an der Wildsouchilbi mit unserem Fischerbeizli, die kommende Fasnacht und Diverses.

Lottomatch: Der Zunftmeister Martin Gutmann und der Säckelmeister Simon Burri blicken auf einen super Lottomatch, zurück, welcher sich finanziell gelohnt hat. Der Chef bedankt sich bei allen Helferinnen und Helfer. Dieses Jahr war nur eine externe Person nebst dem Servicepersonal extern nötig. Bravo und Danke!

Wildsouchilbi: Nach längerer Diskussion haben wir uns entschieden zwecks Personalmangel und Motivation, künftig unser Fischerbeizli an der Wildsouchilbi nicht mehr zu betreiben und den Austritt aus dem OK Wildsouchilbi zu geben. Es ist uns bewusst, dass dies sehr schaade ist. Leider können wir den Betrieb aber nicht mehr wie gewünscht stemmen. Wir hoffen, dass ein anderer Verein unser Fischerbeizli wie gewohnt weiterführen wird, oder ein anderer Verein zumindest unseren Platz im Räberhus einnimmt. Vielen Dank für eure Kenntnisnahme.

Fasnacht 2020: Auch zur Fasnacht ist leider nicht viel Positives zu berichten. Die Mehlsuppe wird nächstes Jahr zum letzten Mal von Roli zubereitet und dies auch zum letzten Mal im Restaurant Brauerei. Toni hat sich entschieden, die Küche für die Chesslette nicht mehr zur Verfügung zu stellen, da die Umzugsroute nicht mehr bei ihm durchgeht. Auch haben wir abgestummen, dass wir an der nächsten Fasnacht keinen Wagen bauen werden. Dies aus Zeit- und Platzmangel bei der IFF AG wegen Revisionen. Erfreulich ist aber, dass wir weiterhin die Chinderchesslette und damit unser Nachwuchs zusammen mit dem Komittee FENAF. Wie es mit der Chesslette weitergeht, entscheiden wir am Hornerbott im Januar 2020.

Diverses: Auch unter dem Traktandum Diverses teilt der Zunftmeister Martin Gutmann eine Hiobsbotschaft mit. Er wird sein Amt als Zunftmeister am nächsten Hauptbott nach 13 Jahren niederlegen. Der Zeremonienmeister Thorsten Berchtold schliesst sich dem direkt an. Nun gilt es den Zunftrat möglichst rasch und kompetent zu besetzen. Das Jahresprogramm wurde erstellt und vom Zunftrat verabschiedet. Nächstes Jahr gibt es eine zweitätige Zunftreise mit unseren lieben Frauen. Diverse runde Geburtstage, Sitzungen, Botte, Höck, Lottomacht, Fasnacht, etc. stehen auch nächstes Jahr wieder an. Der Zunftmeister bedankt sich für das Dankeskärtli der Familie Burri und bei Ädu für das Dankeskärtli seiner verstorbenen Mutter.

Und: Fotos von unserem letzten Lottomatch, von der Wildsouchilbi und vom Klausenbott findet Ihr HIER.

Danach ging es in den schönen und positiven zweiten Teil. Es traffen unsere lieben Begleiterinnen und externen Helfer ein und wir starteten unser Weihnachtsessen mit einem Käsekuchen und Glühwein draussen. Danach wurden wir herrlich verpflegt und verköstigt. Bier und Wein gabs genug! :). Danke dem gesamten Restaurant Oberli-Team!

Dieses Jahr spielten wir nicht unseren eigenen Lottomatch, sondern klinkten uns Live beim laufenden Lottomatch der Schützen Walliswil ein und spielten da drei Runden mit. Drei Preise davon gingen sogar in unser Säli. Man beachte, dass das ganze Restaurant mitgespielt hat...

Auch der Samichlous und der Schmuzli haben wieder angeklopft und diverse Zünfter in die Pfanne gehauen. Es waren doch nicht alle so brav wie sie immer meinen. :)

Jeder Anwesende erhielt vom Samichlous und vom Schmutzli einen leckeren Bänz mit Schoggistängeli vom Beck.

Zum Schluss gabs Kaffee und Dessert.

Ich bedanke mich an dieser Stelle im Namen aller Geniesser bei unserem Zeremonienmeister Thorsten Berchtold und dessen, welche der Klausenbott 2019 super organisiert haben. Dankeschön!!!

 

Nun wünschen wir euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit.

 

Freundliche Grüsse

 

Wildsauzunft zu Niederbipp

Der Administrator, Simon Burri