> Zur├╝ck

1. Zunftratssitzung im Jahr 2021

Burri Simon 25.03.2021

Am Mittwoch, 24. März 2021 hielten wir unsere erste Zunftratssitzung im neuen Jahr 2021 bei Thorsten in seiner schönen Werkstatt der Berchtold Kältetechnik in Niederbipp ab. Vielen Dank Thorsten für das Gastrecht und die Bewirtschaftung!

Auch durch seine dritte Vorstandssitzung hat der noch fast neue Zunftmeister Thomas Wolf gut durchgeführt! Der rote Faden war da und alle waren konzentriert und bei der Sache!

Auch die bereits gewohnte Traktandenliste, die jeweils von Thomas vor der Sitzung zugestellt wird, gabe es auch dieses Mal wieder. So konnten sich alle Zunfträte optimal auf die Vorstandssitzung vorbereiten.

 

Das Coronavirus beschäftigt uns im Zunftrat weiterhin. Ob unsere in diesem Jahr geplanten Anlässe alle so durchgeführt werden können, steht im Moment noch in den Sternen. Das Coronavirus und unsere geplanten Anlässe war auch an dieser Zunftratssitzung das Hauptgesprächsthema. Obwohl viel unsicher ist, konnten wir viele Entscheidungen bereits definitiv treffen.

 

1. Wir entschieden, dass wir unser Hauptbott vom 8. Mai 2021 definitiv an diesem Tag durchführen, aber leider nicht im gewohnten Ausmass wie sonst. Wir halten die Hauptversammlung nicht in einem Restaurant ab, sondern treffen uns direkt in der Oberbipper Waldhütte. Der Marsch zur Kirche Bannwil bleibt gleich. Der Anlass findet wegen den aktuell gültigen begrenzten Versammlungszahlen von 15 Personen, ohne unsere lieben Zunftfrauen statt. Da weniger marschiert wird und weniger besprochen wird, treffen wir uns auch nicht wie gewohnt um 10.00 Uhr, sondern erst um 11.30 Uhr.

Leider werden zwei unserer Zunftratskameraden nach langen Dienstjahren auf den kommenden Hauptbott demissionieren. Glücklicherweise sind bereits zwei neue Anwärter gefunden! Super Sache! :)

 

2. Haben wir über die Durchführung vom diesjährigen Lottomatch vom Freitag, 24. September 2021 und Samstag, 25. September 2021 diskutiert. Wir entschieden, dass wir unseren 30. Jubiläums-Lottomatch unter diesen Umständen und mit diesen Corona-Auflagen nicht durchführen werden. Eine definitive Absage werden wir mit allen Zünftler am Hauptbott vom Samstag, 8. Mai 2021 gemeinsam fällen.

 

3. Wir entschieden, dass die diesjährige Zunftreise stattfinden wird. Aber auch in einem kleinen Rahmen und auch leider ohne Zunftfrauen. Wir entschieden, dass die Reise nicht wie geplant zweitägig sein wird, sondern nur am Samstag, 21. August 2021 stattfindet. Ob es wirklich ein Ausflug, oder ein Höck in einer Waldhütte sein wird, wird spontan im Zunftrat entschieden.

 

4. Wir entscheiden auch, dass der Klausenbott vom Samstag, 4. Dezember 2021 nur wie gewohnt stattfinden wird, wenn auch der Lottomatch durchgeführt wurde. Denn der Klausenbott ist ein Dankeschön und ein Helferessen für unsere Lottomatch-Helfer intern und extern. Falls wir keinen Lottomatch hatten und keine Einnahmen hatten, wird auch kein Dankesessen nötig sein. Jedenfalls nicht in diesem Rahmen. Ob dieser Anlass durchgeführt wird, ist noch offen.

 

5. Auch der Hornerbott vom Freitag, 7. Januar 2022 ist zu weit weg und die defnitive Durchführung steht noch in den Sternen.

 

6. Unter Varia erstellten wir eine Budgeliste für künftige Geschenke wie runde Geburtstage, Hochzeiten, Zunftratsaustritte, Ehrenzünfter, Geburten, etc.. Eine super Idee von Thömu, dies endlich schriftlich festzuhalten, damit alle im gleichen Rahmen beschenkt werden! :)

Zudem entschieden wir, dass nur aktive Zünftler ein Geburtstagsbeschenk zu einem runden Geburtstag erhalten.

Die Mitgliederwerbung mit Apéros, sozialen Events, etc. wird verschoben, bis das Coronavirus Geschichte ist.

Bezüglich dem Fasnachtswagenbau gibt es im Zunftrat und auch in der gesamten Wildsauzunft zu Niederbipp verschiedene Meinungen. Viele möchten nicht viel Aufwand in einen Wagen investieren. Viele kommen gar nicht zum Wagenbau. Die, die kommen, wollen nicht... Wir entschieden, einen grossen Wildsauzunft zu Niederbipp Wagen zu bauen, der mehrere Jahre so genutzt werden kann. Dafür kostümieren wir uns entsprechend dem Motte und wollen unser Markenzeichen mit grossen Wurfartikel beibehalten. So können wir mit minimalen Aufwand doch aktiv an der Niederbipper Fasnacht teilnehmen. Dies ist schlussendlich auch Gründungsidee der Zunft vor X-Jahren gewesen. Weiter führen wir auch die Kinder-Chesslette durch und beteiligen uns an der Chesslette. Somit sind wir weiterhin fast überall dabei. Coole Idee Burri! :)

 

Wir lassen uns von diesem doofen Virus nicht unterkriegen und wollen uns im erlaubten Rahmen wieder mehr sehen können. Also es läuft doch einigies im Wildsauzunft-Jahr 2021. Hoffen wir, dass wir die vielen Anlässe durchführen können! :)

Danke für die wiederum produktive und tolle Sitzung.

Es tat gut, die Gesichter wieder einmal zu sehen. Darauf stiessen wir vor, während und auch noch nach der Sitzung an.

 

Freundliche Grüsse


Wildsauzunft zu Niederbipp

Der Administrator, Simon Burri